Direkt zum Inhalt springen

Medienmitteilungen Kanton AR

17. August 2017

Vorläufiges Nein für Asyl-Durchgangszentrum «Sonneblick»

Die Baubewilligungskommission Walzenhausen lehnt das Gesuch auf Zweckänderung des «Sonneblick» als Asyl-Durchgangszentrum ab.

 weiterlesen...


 

8. August 2017

Arbeitslosenstatistik Juli 2017

In Appenzell Ausserrhoden waren Ende Juli 915 Personen von Arbeitslosigkeit betroffen. Das Total der Stellensuchenden hat somit gegenüber dem Vormonat um vier Personen abgenommen.

weiterlesen...


 

27. Juli 2017

ProOst 2017 – Karriere in der Ostschweiz

Berufserfahrene Fach- und Führungskräfte in die Ostschweiz zurückzuholen – dieses Ziel verfolgt seit einigen Jahren die Veranstaltung ProOst. Rund 30 Ostschweizer Unternehmen nutzen jeweils die Gelegenheit, sich bei den rund 300 gut ausgebildeten Professionals als attraktive Arbeitgeber zu positionieren. In diesem Jahr findet ProOst am Freitag, 18. August 2017, in St. Gallen statt.

 weiterlesen...


 

13. Juli 2017

Medienmitteilung zum gemeinsamen Projekt der Ostschweizer Kantone und des Fürstentums Liechtenstein

Netzwerk Buch und Literatur fördern

Die Ostschweizer Kantone und das Fürstentum Liechtenstein planen, gemeinsam die hiesige Buch- und Literaturlandschaft zu stärken. Mit dem gemeinsamen vierjährigen Pilot-Förderprogramm «Buch und Literatur Ost+», das auf die Weiterentwicklung bestehender Werke fokussiert, soll das Netzwerk in der Region gestärkt werden.

weiterlesen...


 

13. Juli 2017

Ausgezeichnete Perspektiven für Jugendliche in Appenzell Ausserrhoden

Das Departement Bildung und Kultur zieht per Ende Mai eine erfreuliche Bilanz aus der diesjährigen Befragung der Schulabgängerinnen und -abgänger aus Volksschule und Brückenangeboten: Rund 99 % aller Lernenden haben eine Anschlusslösung gefunden. Aus der Volksschule werden über 82 % der Lernenden direkt in die Berufsbildung oder die Mittelschule eintreten.

weiterlesen...


 

12. Juli 2017

Lotteriefonds: 90‘000 fürs Jubiläums-Schwingfest

Der Regierungsrat von Appenzell Ausserrhoden unterstützt das Jubiläumsschwingfest «125 Jahre Nordostschweizerischer Schwingerverband». Dafür wurde dem Verein NOS 2018 ein Beitrag von 90‘000 Franken zugesagt.

weiterlesen...


 

11. Juli 2017

Appenzell Ausserrhoden fördert Palliative Care

Der Regierungsrat von Appenzell Ausserrhoden hat das Konzept Palliative Care genehmigt. Die Massnahmen aus dem Konzept stellen die künftige palliative Versorgung im Kanton sicher.

weiterlesen...


 

10. Juni 2017

Gemeindeordnungen sollen Wählbarkeit regeln

Die Teilrevision des Gemeindegesetzes ist in der Vernehmlassung gut aufgenommen worden. Änderungswünsche betrafen mehrheitlich die Wählbarkeit in die Gemeindebehörden. Trotz der Forderung, die Wählbarkeit kantonal zu regeln, hält der Regierungsrat von Appenzell Ausserrhoden daran fest, dass dies die Gemeinden selber regeln sollen. Die Vorlage wird voraussichtlich am 25. September 2017 im Kantonsrat erstmals behandelt.

weiterlesen...


 

10. Juni 2017

Arbeitslosenstatistik Juni 2017

In Appenzell Ausserrhoden waren Ende Juni 919 Personen von Arbeitslosigkeit betroffen. Das Total der Stellensuchenden hat somit gegenüber dem Vormonat um vier Personen zugenommen.

weiterlesen...


 

7. Juli 2017

Vernehmlassung zum Spitalverbundgesetz: Meinungen im Kanton widersprechen sich stark

Der Regierungsrat von Appenzell Ausserrhoden hält nach der Vernehmlassung des Gesetzes über den Spitalverbund Appenzell Ausserrhoden (SVARG) am wichtigsten Punkt der Gesetzesrevision fest: Er schlägt weiterhin vor, die Standorte der heutigen Betriebe künftig nicht mehr im Gesetz zu nennen. Erwartungsgemäss wurden in der Vernehmlassung sich stark widersprechende Stellungnahmen abgegeben. Der Regierungsrat überweist nun das Gesetz zur 1. Lesung an den Kantonsrat, der voraussichtlich an seiner Sitzung vom 30. Oktober 2017 die Revision des Gesetzes beraten wird.

 weiterlesen...


 

6. Juli 2017

Geburten, Todesfälle und Trauungen können nicht mehr veröffentlicht werden

Der Bundesrat hat per 1. Juli 2017 die eidgenössische Zivilstandsverordnung geändert. Damit wird u.a. die Möglichkeit der Kantone aufgehoben, Zivilstandsfälle zu veröffentlichen. Der Regierungsrat hat die entsprechende Bestimmung in der kantonalen Verordnung über das Zivilstandswesen aufgehoben.

 weiterlesen...


 

30. Juni 2017

Neue Tourismusverordnung erlassen

Nachdem am 1. Januar 2017 das revidierte Ausserrhoder Tourismusgesetz in Kraft getreten ist, hat der Regierungsrat die entsprechende Tourismusverordnung erlassen und auf den 1. Juni 2017 in Kraft gesetzt.

weiterlesen..


 

22. Juni 2017

Reformationsgeschichte von Walter Klarer online

Das Landesarchiv Appenzell Innerrhoden und das Staatsarchiv Appenzell Ausserrhoden haben die Reformationsgeschichte von Walter Klarer ins Internet gestellt. Im Jahr 2016 führte das Landesarchiv Apenzell Innerrhoden die Digitalisierung im Rahmen des nationalen Projektes e-codices durch. Das Staatsarchiv Appenzell Ausserrhoden seiner seits übernahm die Analyse des Codex und verfasste die Handschriftenbeschreibung. Pünktlich zu den Reformationsfeierlichkeiten steht nun diewichtigste und wer

ollste Quelle zur Reformation im Appenzellerland einem Publikum aus der ganzen Welt offen.

weiterlesen...


22. Juni 2017

Lotteriefonds: 82‘500 Franken für gemeinnützige Institutionen

Der Regierungsrat von Appenzell Ausserrhoden hat 82‘500 Franken aus dem Lotteriefonds an gemeinnützige Institutionen vergeben: 28‘500 Franken werden gemeinnützig im Kanton und in der Region eingesetzt, 19’000 Franken erhalten gemeinnützige Institutionen in der Schweiz, 25'000 Franken gehen für Entwicklungshilfeprojekte und 10‘000 Franken für humanitäre Nothilfe ins Ausland.

weiterlesen..


 

20. Juni 2017

Thomas Ribi ist neuer Leiter der Abteilung Berufsbildung

Das Departement Bildung und Kultur von Appenzell Ausserrhoden hat Thomas Ribi als neuen Leiter der Abteilung Berufsbildung eingestellt. Er übernimmt seine Aufgabe am 16. September 2017. Sein Vorgänger Peter Vogt wird das Departement Ende Juli verlassen.

weiterlesen...


 

14. Juni 2017

Jagdvorschriften für das Jagdjahr 2017 / 2018

Der Regierungsrat von Appenzell Ausserrhoden hat die Jagdvorschriften für das Jagdjahr 2017 / 2018 erlassen. Die Ausserrhoder Jagd beginnt am 4. September 2017. Der Jagdplan 2017 sieht den Abschuss von 470 Rehen, 46 Hirschen und 16 Gämsen vor. Erstmals wird der Jagdbeginn auf den Dachs und das Wildschwein vorgezogen.

weiterlesen...


 

9. Juni 2017

Arbeitslosenstatistik Mai 2017

In Appenzell Ausserrhoden waren Ende Mai 915 Personen von Arbeitslosigkeit betroffen. Das Total der Stellensuchenden hat somit gegenüber dem Vormonat um 25 Personen abgenommen.

weiterlesen...


 

9. Juni 2017

Revision Gesundheitsgesetz in Vernehmlassung

Der Regierungsrat schickt eine Teilrevision des Gesundheitsgesetzes im Bereich der ambulanten Notfallversorgung in die Vernehmlassung. Aufgrund eines neuen Urteils des Bundegerichts soll u.a. eine gesetzliche Grundlage geschaffen werden, damit die Berufsverbände Ersatzabgaben erheben können. Diese werden fällig, wenn kein Notfalldienst geleistet wird.

weiterlesen...


 

6. Juni 2017 

Rückenwind fürs Ausserrhoder Energiekonzept 2017-2025

Der Ausserrhoder Regierungsrat hat das kantonale Energiekonzept 2017-2025 im Dezember 2016 zur Vernehmlassung verabschiedet. Die Auswertung zeigt: Das Konzept wird breit unterstützt. Die Ziele, den Energieverbrauch im Kanton deutlich zu senken und die Stromproduktion aus 'eigenen' erneuerbaren Energiequellen auszubauen, werden klar begrüsst.

weiterlesen...