Direkt zum Inhalt springen

Medienmitteilungen Kanton AR

19. Oktober 2017

Wechsel im Departementssekretariat Bildung und Kultur

weiterlesen...


 

18. Oktober 2017

ProOst 2018 – Fünfte Durchführung im Sommer 2018

Die Bilanz nach vier Durchführungen unterstreicht den Nutzen für die Unternehmen: Jeweils über 600 geknüpfte Kontakte, von denen rund 100 Kontakte aktiv weiterverfolgt werden. Zudem geben rund 90 % der Besucher an, dass sie ihren Arbeitsort in die Ostschweiz verlegen möchten. Dies hat die kantonalen Standortförderungen dazu bewogen, dass ProOst auch im 2018 wieder durchgeführt werden soll.

weiterlesen...


 

9. Oktober 2017

Arbeitslosenstatistik September 2017

In Appenzell Ausserrhoden waren Ende September 866 Personen von Arbeitslosigkeit betroffen. Das Total der Stellensuchenden hat somit gegenüber dem Vormonat um 29 Personen abgenommen.

weiterlesen...


 

2. Oktober 2017

Kulturfonds-Beiträge für fünf Projekte und die Viehschau im Zentrum vom neuen Obacht Kultur

Mit der zweiten Fördertranche von 2017 aus dem Kulturfonds hat der Regierungsrat von Appenzell Ausserrhoden auf Empfehlung des Kulturrates fünf Projekte mit insgesamt 79‘700 Franken unterstützt. Zudem hat das Departement Bildung und Kultur in der ersten Jahreshälfte für 52 Gesuche insgesamt 114‘376 Franken gesprochen. Die unterstützten Projekte werden im Kulturblatt OBACHT KULTUR Nr. 28 aufgeführt, das eben herausgekommen ist und sich passend zur Jahreszeit den Viehschauen widmet.

weiterlesen...


 

29. September 2017

Stefan Holenstein ist Ansprechperson für Herisauer Waldeigentümer

weiterlesen...


 

29. September 2017

Regierungsrat wählt Thomas Müller zum neuen Mitglied der KESB

weiterlesen...


 

29. September 2017

Informatiksteuerung in Appenzell Ausserrhoden wird angepasst

Der Regierungsrat von Appenzell Ausserrhoden schickt eine Änderung des Gesetzes über eGovernment und Informatik in die Vernehmlassung. Nach der Neuausrichtung der Informatikstrukturen für den Kanton und die Gemeinden und dem erfolgreichen Aufbau der AR Informatik AG werden nun die Organe zur Steuerung der Informatik angepasst.

 weiterlesen...


 

28. September 2017

Ertrag und Aufwand nicht im Lot

Gemäss Prognose wird die Rechnung 2017 von Appenzell Ausserrhoden um 12,3 Mio. Franken schlechter abschliessen als budgetiert. Statt dem budgetierten Ertragsüberschuss von 14,8 Mio. Franken wird im laufenden Jahr voraussichtlich ein Gewinn von 2,5 Mio. Franken erwartet. Auf operativer Stufe wird wahrscheinlich ein Defizit von 11,2 Mio. Franken resultieren. Trotz Sparbemühungen ist der Kanton weiterhin auf seine Reserven angewiesen. Im Voranschlag 2018 kann noch keine Trendwende erreicht werden. Das Gesamtergebnis des Voranschlags 2018 weist einen Ertragsüberschuss von 1,2 Mio. Franken aus. Auf operativer Stufe der Erfolgsrechnung wird ein Defizit von 10 Mio. Franken budgetiert. Ein Stabilisierungsprogramm, das u.a. eine Steuerfusserhöhung um 0,1 Einheiten ab 2019 vorsieht, soll dauerhaft für ein ausgeglichenes operatives Ergebnis sorgen.

weiterlesen...


 

27. September 2017

Ausbreitung der amerikanischen Goldruten verhindern

In einigen privaten Gärten und auch in öffentlichen Parkanlagen blühen immer noch amerikanische Goldruten und zeigen sich im Spätsommer in ihrer gelben Blütenpracht. Sie sehen zwar schön aus, gehören jedoch zu den verbotenen, gebietsfremden Problempflanzen. Sie wildern leicht in die Natur aus und verbreiten sich dort rasant auf Kosten der einheimischen Pflanzenarten. Das Problem ist seit längerem bekannt, und daher werden in Appenzell Ausserrhoden amerikanische Goldruten konsequent bekämpft. Wo noch immer Goldruten im Siedlungsgebiet stehen, wird die Bekämpfung angeordnet. Diesen Spätsommer wurde kontrolliert, ob den bisherigen Aufforderungen Folge geleistet wurde.

weiterlesen...


 

27. September 2017

«Familienmonitoring»: Insbesondere junge Personen mit und ohne Familie sowie Menschen mit Migrationshintergrund sind gefragt

Noch bis zum 8. Oktober kann die Ausserrhoder Bevölkerung am Familienmonitoring des Kantons teilnehmen und den Online-Fragebogen ausfüllen. Ein Zwischenblick auf die Umfrage zeigt: Es braucht noch mehr Antworten von jüngeren Personen zwischen 25 bis 35 Jahren mit und ohne Familie sowie von Menschen mit Migrationshintergrund.

weiterlesen...


 

26. September 2017

Sanierung Zübelbach in Urnäsch startet im Herbst

Im Gebiet Zürchersmühle – Fürtli der Gemeinde Urnäsch unterquert der Zübelbach die Kantonsstrasse sowie die Bahnlinie der Appenzeller Bahnen und mündet in die unterliegende Urnäsch. Die Baute wurde im Frühling durch einen Hangrutsch beschädigt; die Schäden wurden damals provisorisch behoben. Jetzt erfolgt die definitive Sanierung, die voraussichtlich im Oktober startet. Da vom 16. bis am 27. Oktober ohnehin Betriebseinschränkungen des Bahnverkehrs auf der Strecke Waldstatt – Urnäsch vorgesehen sind, kann die Bachsanierung ohne zusätzlichen Bahnunterbruch realisiert werden.

weiterlesen...


 

22. September 2017

Ausserrhoder Baubehördentagung 2017: Innenentwicklung ernst nehmen

Die Baubehördentagung fand dieses Jahr in Wolfhalden statt. Sie setzte den Akzent auf dem aktuellen Thema der Innenentwicklung. Fachleute zeigten mit Anregungen und Beispielen, dass eine qualitätsvolle Entwicklung nach innen nicht nur die Landschaft schont, sondern auch begehrten Wohn- und Lebensraum schafft und Ortsbilder aufwertet.

weiterlesen...


 

15. September 2017

Spitalliste Appenzell Ausserrhoden 2017 Akutsomatik

Der Regierungsrat hat eine Anpassung der geltenden Spitalliste von Appenzell Ausserrhoden im Versorgungsbereich "Akutsomatik" genehmigt. Mit der Spitalliste wird die stationäre Versorgung der Bevölkerung von Appenzell Ausserhoden in der Akutsomatik sichergestellt.

weiterlesen...


 

14. September 2017

Stimmrechtsbeschwerde abgewiesen

weiterlesen...


 

13. September 2017

Teilsanierung Kantonsstrasse bei Rehetobel wird vorgezogen

Bei den Unwettern Anfang des Monats ereigneten sich auf dem Gemeindegebiet von Rehetobel diverse Rutschungen. Ein Abschnitt der Heidenerstrasse zwischen dem ehemaligen Restaurant Säntis und dem „gelben Haus“ kann seither nur noch einspurig befahren werden. Die mittelfristig geplante Sanierung des Strassenteilstücks wird nun vorgezogen.

weiterlesen...


 

13. September 2017

Lotteriefonds: 202‘510 Franken für gemeinnützige Institutionen

Der Regierungsrat von Appenzell Ausserrhoden hat 202‘510 Franken aus dem Lotteriefonds an gemeinnützige Institutionen vergeben: 171‘725 Franken werden im Kanton und in der Region eingesetzt, 9‘785 Franken erhalten Institutionen in der Schweiz und 21'000 Franken gehen für Entwicklungshilfeprojekte ins Ausland.

weiterlesen...


 

12. September 2017

Viehschauen 2017 in Appenzell Ausserrhoden

Traditionsgemäss finden im Herbst die Viehschauen in Appenzell Ausserrhoden statt. Sie sind ein beliebter Treffpunkt für die Bevölkerung, die Landwirtschaft und die Züchterinnen und Züchter. Die Anlässe werden jeweils umrahmt mit eindrücklichen Sennten.

weiterlesen...


 

8. September 2017

Interkantonale Zusammenarbeit zum Textilen in der Ostschweiz

Idee eines Textile Design Lab wird geprüft

Bis im Sommer 2018 wird eine Machbarkeitsstudie für ein dezentrales Textile Design Lab in der Ostschweiz ausgearbeitet. Dies ist das vorläufige Ergebnis eines Ideenwettbewerbs der Kulturämter von Appenzell Ausserrhoden, Thurgau und St.Gallen. Durch eine solche Massnahme sollen das textile Erbe und die textile Innovationskraft an Sichtbarkeit gewinnen.

 weiterlesen...


 

8. September 2017

Arbeitslosenstatistik August 2017

In Appenzell Ausserrhoden waren Ende August 895 Personen von Arbeitslosigkeit betroffen. Das Total der Stellensuchenden hat somit gegenüber dem Vormonat um 20 Personen abgenommen.

weiterlesen...


 

7. September 2017

Rekurs gegen das Nein zum Asyl-Durchgangszentrum «Sonneblick» in Walzenhausen

Die Stiftung «Sonneblick Walzenhausen» und der Kanton erheben Rekurs gegen den ablehnenden Entscheid der Baubewilligungskommission Walzenhausen.

weiterlesen...


 

7. September 2017

Lotteriefonds: Hilfe für Bondo

Der Regierungsrat von Appenzell Ausserrhoden hat 55‘000 Franken aus dem Lotteriefonds für das Bündner Dorf Bondo gesprochen.

weiterlesen...


 

6. September 2017

Keine Steuerbefreiung von Elektro- und Hybridfahrzeugen

Der Regierungsrat von Appenzell Ausserrhoden hat beschlossen, Elektro- und Hybridfahrzeuge bei der Strassenverkehrssteuer nicht mehr zu bevorzugen. Die zwar emissionsarmen, aber schweren Fahrzeuge sollen ihren Anteil zum Strassenunterhalt leisten.

weiterlesen...


 

4. September 2017

Ein «Familienmonitoring» für Appenzell Ausserrhoden

Das Departement Gesundheit und Soziales führt erstmals eine generationenübergreifende Bevölkerungsbefragung zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch. Der Regierungsrat hat sich im Regierungsprogramm 2016–2019 als Ziel gesetzt, in Appenzell Ausserrhoden attraktive Rahmenbedingungen für Familien sowie betreuende Angehörige zu schaffen. Mit konkreten Anhaltspunkten aus der Befragung soll die kantonale Familienpolitik besser plan- und steuerbar werden.

 weiterlesen...


 

1. September 2017

Hofräumung: Tierhalteverbot durchgesetzt

Das Veterinäramt von Appenzell Ausserrhoden hat die Tierhaltung auf einem Hof in Wolfhalden aufgelöst. Damit wurde das Tierhalteverbot, das für einen Tierhalter besteht, durchgesetzt. Das Veterinäramt wurde bei der Hofräumung von verschiedenen Amtsstellen unterstützt. Die Tiere wurden an geeigneten Orten untergebracht.

weiterlesen...